Thomas Ziegler als Vorsitzender wiedergewählt

Die Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) hat auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde unter strengen Corona-Regeln im Chorforum Essen der bisherige Vorsitzende Thomas Ziegler im Amt bestätigt.

Zu seinen beiden Stellvertretern wurden Tanja Fortkord und Benjamin Daniel Thomas neu ins Amt gewählt. Als Schriftführer fungieren zukünftig Volker Kuhlmann und Andreas Steinmetz.

Den Vorstand komplett machen die neugewählten Beisitzer Manuel Fiswick, Christoph Jung, Silke Schuchardt, Rudolf Vitzthum und Marc Winter.

"Ich freue mich sehr über meine Wiederwahl und über die neue Zusammensetzung des Kreisvorstandes. Gemeinsam werden wir uns für gerechtere und sozialere Lebensbedingungen in Essen und darüber hinaus einsetzen", so Thomas Ziegler.

'Wir sind eine heterogene und vor allem eine schlagfertige Mannschaft“ freut sich Ziegler, "und wir werden die sozialen Missstände in unsere Stadt ansprechen und anpacken. Themen gibt es derzeit immerhin genug" so Ziegler abschließend.
Zu den ersten Gratulanten zählte Christian Brandt, Vorsitzender der CDA-Ruhrgebiet und Versammlungsleiter der Veranstaltung.

Foto: CDA-Essen (v.l.n.r.: R. Vitzthum, M. Winter, T. Ziegler, T. Fortkord, V. Kuhlmann, C. Jung, B. Thomas und A. Steinmetz. Es fehlen M. Fiswick und S. Schuchardt)

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Mitglieder engagieren sich vor allem auf Feldern der Sozialpolitik wie Arbeitsmarkt, Rente, Pflege und Gesundheit. Weitere Infos stehen im Internet auf www.cda-bund.de.

« CDA besorgt um Arbeitnehmerstandort Essen Appell der CDA »